Feeds:
Beiträge
Kommentare

Tilda Apfeltasche

Ganz viel Last-Minute-Näherei, die ohne Foto verpackt wurde

(3 Schürzen aus Ikea-Stoffen,

gepimpte Canvas-Taschen,

Weihnachtstiefel,

kleine Taschen)

 

aber auch noch eine Apfeltasche, die hier bleibt:

Schnitt: aus Tildas Winterwelt

Stoff: Kokka-Apfelstoff von Frau Tulpe

 

innen gefüttert mit einem Rest vom Frühlings-Stoffmarkt

und Schwuppdiwupp mit KAM-Snap verschlossen

 

Puppenkleider…

auf den besonderen Wunsch einer jungen Dame hin genäht:

Maigrüner Cord mit roter Mini-Bommelborte

Rosenjersey und grüne Mini-Bommelborte

Ein neues Lieblingsstück

außen türkis-grüner Pinguin-Jersey

gefüttert mit kuscheligem Nicki in dunkeltürkis

bei der nächsten Mütze dieser Art weiß ich dann auch,

in welcher Reihenfolge ich das Bündchen einnähen muss…

Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit dieser Mütze,

sie passt perfekt zu der Finkid-Jacke in seaport/brown!

… die Hose für Selberanzieher:

Schnitt „Oona“ von Farbenmix

etwas begradigt (jungstauglich) und verlängert

komische Farben macht mein Fotoapparat mit Blitz – die Hose ist aus dunkel(!)braunem Feincord

wichtige Details von Lieblingshosen:

1. Gummizug

2. Schild hinten drin (zur Orientierung)

 

gaaaanz vorsichtig den schönen Pinguin-Jersey angeschnibbelt:

Die Farben sind in Wirklichkeit dunkler, so wie auf dem nächsten Bild:

Lieblings-Shirt Schnitt für Jungs aus einem veränderten Ottobre-Schnitt,

brauner Jersey von Hilco, Pinguin-Jersey von Stoff und Stil

 

und wenn es richtig kalt wird, dann kommt dieser Pulli zum Einsatz:

Doppelflausch-Fleece in Kuh-Muster,

Schnitt: ottobre creative workshop

 

Ganz viel genäht:

Schnitt: „Leni“ abgewandelt (Farbenmix)

Stoff:: Resteverwertung Sanetta

dazu eine Hippie-Hose („Oona“ abgewandelt) aus Babycord

Der Cordstoff ist vom letzten Stoffmarkt in Hannover

(????? warum habe ich nur 70 cm gekauft?????)

 

und dann mal wieder UWYH – orange/blau ist so gar nicht mein Ding,

aber zwei kleine Freunde mögen es sehr:zwei Greta-Mützen (Schnell-Version nur mit Overlock genäht)

Piratenschlafanzug

(abgewandelte Ottobre-Schnitte)

neue goldene Glitzerfarbe und neue Piratenschablone

auch ein UWYH-Projekt,

diesmal aber aus durchaus beliebtem festen Jersey, fein beige-dunkelblau geringelt

auch mit Piratenmotiv

und alles mit außen liegenden Rollsäumen

 

und dann noch mein neues Lieblingsstück:

Jersey vom letzten Stoffmarkt,

Schnitt: selbstgemacht

 

und dann noch eine Auftragsarbeit

Das war´s dann aber auch

(die beiden Schlafanzüge schlafen schon und wurden deshalb nicht mehr fotografiert)

baby lock eclipse …

meine neue Lieblingsansicht – Faden in die Öffnung stecken, Taste drücken

ffffffffffffft

eingefädelt!

Nachdem ich bei meiner alten Overlock von Medion jeglichen Farbwechsel gescheut habe (beige passt doch super zu lila / pink / türkis / braun / …), fädele ich jetzt mit Begeisterung neue Farben ein. 2 Minuten – fertig!

Was aber bei der Medion (die knapp 800 € weniger kostet!!!!!!!!!!!!!) besser ist

Die baby lock hat keinen Auffangbehälter für den anfallenden Schnipselkram…

Kann man aber als Sonderzubehör für um die 50 € kaufen.

Geht´s noch????

Das ist aber bis jetzt wirklich die einzige Kritik an der neuen Overlock.

Genähtes (2 Schlafanzüge, Nachthemd plus Leggins und ein Hippie-Set) zeige ich dann später!